Musik von Lugh

Hier könnt Ihr Eure GEMAFREIE Musik als Link den Forumsbesuchern vorstellen. Upload kostenlos und völlig anonym möglich über z.B www.stepload.de oder www.kiwi6.com
Lugh
Beiträge: 37
Registriert: Mi Okt 22, 2008 7:04 am
Wohnort: Wil
Kontaktdaten:

Musik von Lugh

Beitragvon Lugh » Do Okt 23, 2008 5:57 pm

Also hab hier mal zwei sachen aufgenommen
die aufnahmen sind nicht so toll, hab kein mikro oder so, einfach über den mp3 player

Knotted cord, traditionel
http://media.putfile.com/Knotted-Cord

ersten Tune Castle Kelly, zweiter von mir selbst
http://media.putfile.com/Kill-Kelly

Wäre froh über konstruktive kritik, da ich noch nie unterricht hatte und mir alles aus dem anhören und über internet beigebracht habe

Benutzeravatar
slarti
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jan 29, 2007 12:14 am
Wohnort: Hamburg

Beitragvon slarti » Do Okt 23, 2008 10:11 pm

Hallo Lugh,

schöne Intonation und auch die Aufnahmequali finde ich ganz beachtlich. Was für eine Whistle benutzt Du?

Als Kritik vll die üblichen Verdächtigen: nicht ganz Timingfest ist mein Eindruck und die Betonung kann vll 'ne Spur verbessert werden (nicht das ich das besser könnte :-( ).

Gruß und weiter so,
Slarti

Lugh
Beiträge: 37
Registriert: Mi Okt 22, 2008 7:04 am
Wohnort: Wil
Kontaktdaten:

Beitragvon Lugh » Fr Okt 24, 2008 7:29 am

di whistle ist die hier wohl sehr beliebte TWZ XL1

ja die scheiss betonung=) das der klang weich kommt wenn er weich sein soll und fest wenn er fest sein soll ist einfach soooo verdammt schwirig=) aber zum glück sind die ganzen guten whistle spieler auf den cd's viel älter als ich hehe, hab da noch gut 20 jahre zeit um so ein niveau zu erreichen

Benutzeravatar
Harztroll
Beiträge: 60
Registriert: Do Apr 26, 2007 6:21 pm
Wohnort: ursprünglich Quedlinburg am Harz, nun Magdeburg an der Elbe
Kontaktdaten:

Beitragvon Harztroll » So Nov 16, 2008 3:24 pm

Ich find, das klingt toll :shock:
Ich glaub, ich brauch erst einmal 20 Jahre, um dorthin zu kommen...

Viele Grüße
Ich sehe mich nach der Vergangenheit um, die ist verworren und finster, wie ein abendlicher Wald, und die Zukunft ist ein Abgrund, voll von Nebel.

Löns

Lugh
Beiträge: 37
Registriert: Mi Okt 22, 2008 7:04 am
Wohnort: Wil
Kontaktdaten:

Beitragvon Lugh » Mo Aug 10, 2009 8:45 am

nana nicht überreissen=) einfach mal an ein stück wagen das einen überfordert, so lernt man viel und hat schön zu tun=)
Es interessiert niemanden ob du tanzen kannst. Also steh auf und TANZ!!!!


Zurück zu „Meine Tin Whistle Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste