Ian Lambe oder Merlin Excalibur?

In diesem Forum dreht sich alles um die "Hohe Kunst" das Low Whistle-Spiels. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Hier findet ihr Hilfe und Anregungen.
Katze
Beiträge: 4
Registriert: So Dez 21, 2014 8:14 pm

Ian Lambe oder Merlin Excalibur?

Beitragvon Katze » Mo Dez 22, 2014 9:50 am

Hallo liebe Forenmitglieder,

da ich mit der Anschaffung einer Low Whistle in Low D liebäugele, habe ich mir einige Soundfiles angehört und kann mich nun nicht wirklich zwischen der Ian Lambe und der Merlin Excalibur entscheiden. Deshalb wollte ich mal bei euch anfragen, welche der beiden ihr bevorzugen würdet. Besonders wichtig wäre mir, dass das Instrument gut intoniert und über den gesamten Tonumfang ausgewogen klingt.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich wirklich kleine Hände habe. Da ich aber auf verschiedenen Blasinstrumenten geübt bin und außerdem von der Bagpipe her problemlos mit dem Pipers Grip spielen kann, hoffe ich mal, dass ich klarkommen kann.

Für Infos und Ratschläge zu den beiden von mir ins Auge gefassten Modellen wäre ich euch sehr dankbar.

Viele Grüße
Kat

Fila
Beiträge: 353
Registriert: Fr Feb 13, 2004 7:16 am

Re: Ian Lambe oder Merlin Excalibur?

Beitragvon Fila » Mo Dez 22, 2014 7:46 pm

Hallo katze,

beide Whistles finde ich toll. Die Lambe lässt sich aber leichter greifen (engere Abstände der Tonlöcher) und auch in der oberen Oktave wesentlich leichter spielen, da sie weniger Luftdruck braucht. Wenn Du ganz viel Power und relativ große Hände hast, ist die Excalibur eine klasse Low Whistle. Mit kleineren Händen und weniger Kraft, wirst Du mit der Lambe sicherlich mehr Freude haben. Die Intonation ist bei beiden Whistles gut. Meiner Meinung nach klingt die Lambe über den gesamten Tonumfang homogener.

Liebe Grüße Fila

Katze
Beiträge: 4
Registriert: So Dez 21, 2014 8:14 pm

Re: Ian Lambe oder Merlin Excalibur?

Beitragvon Katze » Di Dez 23, 2014 2:04 pm

Hallo Fila,

vielen Dank für deine Hilfe! Dann hab ich mich ja richtig entschieden: nach Rücksprache mit Herrn Joseph hab ich mir eine Ian Lambe in Low D bestellt. Auch wenn ein etwas höherer Blasdruck für mich schätzungsweise weniger das Problem wäre, da ich ursprünglich Oboistin bin, ist für mich die Lambe aufgrund meiner wirklich sehr kleinen Hände sicher die bessere Wahl. Und da du schreibst, dass die Lambe auch über den gesamten Tonumfang homogener klingt, dürfte das meinem persönlichen Geschmack auch eher entsprechen.

Jetzt freu ich mich sehr auf mein erste Low Whistle ...

Viele Grüße
Kat


Zurück zu „Low Tin Whistle Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste