Viel Kondenswasser!

In diesem Forum dreht sich alles um die "Hohe Kunst" das Low Whistle-Spiels. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Hier findet ihr Hilfe und Anregungen.
PaganFlute
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mär 11, 2013 6:47 pm
Wohnort: Bochum, NRW

Viel Kondenswasser!

Beitragvon PaganFlute » So Mär 24, 2013 3:20 pm

Hallo,

ich wollte mal den ein oder anderen Tip einholen zur Anblastechnik,Atem etc. Ich habe nun seit etwa einer Woche meine Chieftain Low und habe nun das Problem das schon nach relativ kurzer Zeit und auch wenn sie "wärmer" gespielt ist, sich recht viel Kondenswasser bildet und dadurch recht schnell unsaubere Töne entstehen sogar das trotz leichtem Anblasen höhere Oktavtöne entstehen. Ich muss ständig die whistle durchblasen. Ich denke mal ich habe gerade am Anfang vielleicht eine zu unsaubere Anblastechnik. Außerdem merke ich wie mir beim spielen(so komisch das klingt) das Wasser im Mund zusammenläuft. Ich weiß auch nicht ob das vielleicht auch mit Atemtechnik etc. zusammenhängt.

Liebe Grüße

Fila
Beiträge: 353
Registriert: Fr Feb 13, 2004 7:16 am

Beitragvon Fila » So Mär 24, 2013 5:59 pm

Hallo,

normalerweise spielt sich die Chieftain selbst frei, wenn Du genug Luftdruck und Power gibst. Ansonsten bleibt nur: Fenster im Mundstück zuhalten und kräftig durchpusten.

Liebe Grüße

Fila


Zurück zu „Low Tin Whistle Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste