Howard Low D

In diesem Forum dreht sich alles um die "Hohe Kunst" das Low Whistle-Spiels. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Hier findet ihr Hilfe und Anregungen.
Paderpiper
Beiträge: 40
Registriert: Do Apr 07, 2011 12:25 pm
Kontaktdaten:

Howard Low D

Beitragvon Paderpiper » Mo Apr 11, 2011 10:39 am

Guten Tach,
als Forenneuling hier im Tinwhistle-Forum wollte ich mich einmal mit einem kleinen Beitrag über die Howard Low D vorstellen. (da ich über die hier noch nichts las)

Unlängst habe ich via http://tinwhistle.de/ eine Howard Low D whistle bekommen. Von der Whistle bin ich angenehm überrascht. Sie benötigt recht wenig Luft bei doch noch schön vollem Ton. Grad die untere Hand der unteren Oktave ist vergleichsweise gut anzuspielen. Insgesamt ist der Ton recht klar und nicht sehr rauschig, weswegen ich sie mal probieren wollte. Besonders die gute Intonation auch zwischen den Oktaven ist mir sehr positiv aufgefallen. Einzig die ganz hohen Töne (dritte Oktave, also nichts bedeutendes) sprechen nicht so dolle an, was natürlich den vollen Tönen in der Tiefe geschuldet ist.
Zu greifen ist sie eher einfach, die Lochabstände und Größen sind noch gut handhabbar. (O.K., ich habe große Hände, ist aber wirklich nicht sehr schwierig)

Also von mir ein großes Lob für diese feine Whistle, ich bin sehr zufrieden. Über den Service von tinwhistle.de kann ich nichts schreiben, den habe ich noch nicht gebraucht. Die Lieferung war schnell und ordentlich, auch hier meine Empfehlung.
Grüße
Thomas

Zurück zu „Low Tin Whistle Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste