Low Whistle - Tonlage

In diesem Forum dreht sich alles um die "Hohe Kunst" das Low Whistle-Spiels. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Hier findet ihr Hilfe und Anregungen.
Karosocke
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jun 23, 2010 11:22 am

Low Whistle - Tonlage

Beitragvon Karosocke » Mo Jun 28, 2010 11:07 am

Hallöle!

Kurze Frage: Ich habe ein Problem mit der Intonation vom C2. B2 und Cis/Des2 sind kein Thema, jedoch tönt das C2 für mich etwas "hohl" (Griff: Zeige- und Mittelfinger linke Hand).
Gibts da einen Trick? Im dreigestrichenen Bereich ist es dann kein Problem (da greift und spielt es sich wie das D3 auf der Querflöte).
Oder hat einer eine Hörprobe für mich (Dixon Low D)?

Dankeschön

Gruss
Karosocke 8)

whistleman
Beiträge: 175
Registriert: Sa Apr 17, 2004 5:03 pm

Beitragvon whistleman » Mo Jun 28, 2010 12:35 pm

Hallo,

versuch mal folgende Griffkombination bei der Dixon für das C:

oxo ooo (so klingt das c bei meiner Dixon am besten)

oder:

oxx ooo (scheint bei deiner Whsitle ja nicht so optimal zu sein)

oder

oxx xoo (braucht mehr Luft, da vielleicht zu tief)

oder

oxx xxo (braucht noch mehr Luft, da höchtwahrscheinlich bei der Dixon zu tief)

Nimm den Griff, der am besten klingt und von der Intonation am saubersten ist. Den Luftdruck entsprechend variieren, damit der Ton gut stimmt.

Viele Grüße

whistleman

Karosocke
Beiträge: 2
Registriert: Mi Jun 23, 2010 11:22 am

Beitragvon Karosocke » Mo Jun 28, 2010 8:34 pm

Cool, vielen Dank für die prompte Antwort. Werde es morgen gleich mal versuchen! :)

Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 73
Registriert: Mo Jul 12, 2010 3:10 am
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitragvon Loki » Mo Jul 12, 2010 10:12 pm

Hat's geklappt?

Ansonsten würde ich noch das (eigentlich Feadog-Typische) oxxoxx ins Rennen werden ;-)


Zurück zu „Low Tin Whistle Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast