Meine Vorstellung Uhol

Das Forum für Tin Whistle Anfänger. Habt ihr Fragen? Ist etwas unklar? Dann seid ihr in diesem Forum genau richtig.
uhol
Beiträge: 2
Registriert: Mi Dez 07, 2016 8:23 pm

Meine Vorstellung Uhol

Beitragvon uhol » Mi Dez 07, 2016 9:22 pm

Hallo zusammen,

ich bin der Uwe, 40 Jahre alt und habe für 2017 das Projekt Tin Whistle geplant. Ich wohne im vergessenen, nördlichen Rheinland-Pfalz mit meiner Familie. Ich spiele noch Ukulele und was mir sonst an Instrumenten in die Finger kommt. :-)

Hier habe ich nun zwei Feadog, einmal in C, einmal in D. Die ersten Töne kommen schon aus der Whistle heraus, allerdings ist mir noch nicht klar, wieviel Luft das Overblowing braucht. Denn da kommt entweder extremquietschen, oder aber es ändert sich nix. Könntet ihr mir bitte eine HIlfestellung geben?

Gruß
Uwe

Fila
Beiträge: 350
Registriert: Fr Feb 13, 2004 7:16 am

Re: Meine Vorstellung Uhol

Beitragvon Fila » Do Dez 08, 2016 6:20 pm

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum.

Mir hat die folgende Übung gut geholfen:

Beginne einfach mit dem tiefsten Ton (D = alle 6 Löcher geschlossen). Blase nun diesen Ton einige Sekunden lang. Den unteren Ton bläst man immer mit recht wenig Luft. Jetzt probiere mit mehr Luftdruck den überblasenen Ton mit dem gleichen Griff zu spielen. Da musst Du zu beginn ein wenig den Luftdruck variieren, bis es richtig gut klappt. Der Abstand vom unteren zum überblasenen Ton beträgt immer genau 8 Töne (eine Oktave). Das machst du nun mit jedem Griff, vom 6. bis zum 0. Loch. So entwickelst mit der Zeit ein ganz gutes Gefühl für die Druckverhältnisse zwischen normalen Ton und überblasenen Ton. Viel Spaß damit.

Liebe Grüße

Fila

uhol
Beiträge: 2
Registriert: Mi Dez 07, 2016 8:23 pm

Re: Meine Vorstellung Uhol

Beitragvon uhol » Do Dez 08, 2016 9:01 pm

Danke, das hilft mir weiter.

Hui, in den oberen Tönen braucht die Whistle aber schon richtig Druck. Abends leise üben wird wohl nix. ^^

Viele Grüße

Uwe


Zurück zu „Anfänger Tin Whistle Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast