Tin Unterricht in Essen oder Umgebung?

Hier findet Ihr Seminare, Unterricht und Workshop Angebote für die Tin Whistle
ChristinaH.

Tin Unterricht in Essen oder Umgebung?

Beitragvon ChristinaH. » Sa Dez 26, 2009 6:19 pm

Hallo Ihr Lieben,
obwohl es nun schon fast vorbei ist, aber trotzdem noch ein frohes Weihnachtsfest für alle.
Nun wer kann mir bitte weiterhelfen, ich suche einen Tin Whistle Unterricht im Raum Essen. Oder wer hat Lust mit mir gemeinsam dieses Wunderschöne Instrument zu erlernen? Hinweis: Ich bin völliger ANFÄNGER.
Liebe Grüße Christina

Sabine
Beiträge: 2
Registriert: Di Jan 26, 2010 5:24 pm

Beitragvon Sabine » Di Jan 26, 2010 5:48 pm

Hallo Christina,

ich komme aus Essen und spiele seit gestern, 25.01.10, Tinwishitle. Ich habe vorher versucht mit der C-Blockflöte das Liederbuch "Irelands Best Tin Whistle Tunes 1", mit CD, nachzuspielen. Ging ganz gut.

Aber jetzt habe ich mir eine Tinwihsle von Tony Dixon in High D-Stimmung bestellt und ich muss sagen, jetzt hört es sich schon irischer an, da man die irischen Verzierungen mit einer Tinwhisle besser spielen kann.

Ich habe mich in die irische Musik verliebt und spiele leidenschaftlich gerne Flöte (ist nicht so schwer und hört sich trotzdem auch solo gut an).

Auch ich würde gerne hier in Essen Unterricht nehmen oder einen Spielkreis gründen oder beitreten, der irische Folksmusik auf Tinwhistle spielt oder lehrt. Habe leider überhaupt keine Kontakte oder Erfahrungen.

Würde mich über jeden Tipp oder Antwort freuen.

ChristinaH.
Beiträge: 2
Registriert: Di Jan 26, 2010 7:06 pm
Wohnort: Essen

Beitragvon ChristinaH. » Di Jan 26, 2010 7:33 pm

Hallo Sabine,

schön das Du geantwortet hast, (man darf die Hoffnung halt nie aufgeben :lol: ). Das ist ja echt super das Du auch aus Essen kommst. Wie Du ja gelesen hast bin ich Anfängerin auf dem Gebiet Tin Whistle, aber ich habe mich doch schon relativ gut entwickelt ( Dank Andreas Joseph`s Workshop 1 , kann man übrigends nur weiterempfehlen). Also was ich garnicht hinbekomme ist das Überblasen der Töne, wie siehts bei Dir aus? Ich weiß, Du bist auch Anfängerin, aber vielleicht biste ja nen Naturtalent und bekommst das besser hin :lol: Und kannst mir dann da HILFESTELLUNG geben :o . Mal schauen ob sich noch der Ein oder andere meldet, dann könnte man ja wirklich überlegen ob wir einen Whistle-Club für Essen gründen :D .
Aus welchem Stadtteil kommst Du eigentlich?

Viele liebe Grüße Christina

Sabine
Beiträge: 2
Registriert: Di Jan 26, 2010 5:24 pm

Beitragvon Sabine » Do Jan 28, 2010 5:17 pm

Hallo Christina,

freue mich sehr über deine Antwort.

Also mit dem Überblasen der Töne hatte ich auch erst Schwierigkeiten nicht zu sanft und nicht zu fest zu blasen. Besonders wenn man vorher Blockflöte gespielt hat, dort werden die hohen Töne zwar auch fester geblasen aber sie werden hauptsächlich gegriffen. Und bei der Tinwhistle (tschuldigung hab es wohl beim letzten mal zwei mal falsch geschrieben :oops:) werden ja die hohen Töne gleich gegriffen aber überblasen, das hat mir auch einiges abverlangt.

Aber jetzt klappt es auch bis zum hohen a ganz gut. Nur Mut und weiter üben irgendwann macht es "klick" und es klappt. Sehr geholfen hat mir eigentlich dabei mit der CD zusammenzuspielen, auch wenn die hohen Töne quitschten, einfach weiter spielen irgendwann quitschen sie nicht mehr.

Das mit dem Club finde ich eine super Idee. Also ich wohne in Burgaltendorf. Meine Schwester hat sich auch schon bereit erklärt mit ihrer Gitarre die Begleitarkkorde zu spielen (keine Angst sie ist auch Anfängerin, na das kann ja lustig werden :lol: ) Also wenn du Lust hast mit zwei alten Tanten zu spielen und sich auszutauschen ( wir sind beide über 40).

Ich weiß bloß nicht wie man über das Forum in persönlichen Kontakt kommt (ist das erste Forum meines Lebens :wink: ) ich möchte ja nicht meine Telefonnummer und Adresse an die ganze Welt veröffentlichen.

Vielleicht ließt das hier ja noch jemand der Lust hat mitzumachen, vielleicht auch ein Tinwhistler/in die oder der schon etwas Erfahung hat um uns zu unterstützen.

Was mir auf jedenfall wichtig an der Sache ist, ist die Freude am Spielen, besonders am Zusammenspiel. Ich war schon einmal in einem Spielkreis für Blockflöte und Gitarre, das hat mir sehr viel Spass gemacht. Dort wurde sich grundsätzlich immer nach dem gerichtet der noch nicht am weitesten fortgeschritten war. Also egal wie schnell oder langsam man vorankommt oder wie gut jemand spielen kann das Zusammenspiel und der Spass stand immer im Fordergrund.

Liebe Grüsse und bis bald Sabine

ChristinaH.
Beiträge: 2
Registriert: Di Jan 26, 2010 7:06 pm
Wohnort: Essen

Beitragvon ChristinaH. » Sa Jan 30, 2010 2:55 pm

Hallöchen Sabine,

nun ja ich bin doch auch schon über 30 (Mist):cry: . Und überhaupt, wenn die Chemie stimmt dann spielt doch das Alter überhaupt keine Rolle :D .
Ich habe einen E-mail Button eingerichtet, also kannst Du jetzt ganz in Ruhe mir eine Nachricht schreiben..Hihi :lol:

Sei lieb Gegrüßt, Christina

Irish Folk
Beiträge: 7
Registriert: Mi Aug 07, 2013 10:54 pm

Re: Tin Unterricht in Essen oder Umgebung?

Beitragvon Irish Folk » Sa Aug 10, 2013 10:20 pm

Hallo

Ich Komme aus Wuppertal und spiele seit ca 4 Monaten Tin Whistle D

Ich Würde mich freuen mit jemanden hier in der nähe lernen zu können.

mfg


Zurück zu „Tin Whistle Workshops“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast